Historischer Theatersaal

 

Bild Theatersaal

 

Der Theatersaal ist Teil des Museumsrundganges.

Im 18.Jh. wurde die Klosteranlage neu erbaut.

Diese Gelegenheit nutzten die Mönche, um für die Schule einen Theatersaal zu errichten.

Dieser diente der Ausbildung in den klassischen Sprachen, in der Musik, dem Einüben der Vortragskunst und der allgemein menschlichen Bildung.

Von 1725 bis 1803 (rechtliche Aufhebung des Klosters) wurden über 100 Stücke aufgeführt, nicht eingerechnet kleinere Aufführungen und Kantaten.

Die Bühne besaß eine hervorragende Technik mit Schnürboden und verschiebbaren Kulissen, dazu einen großen Fundus an Kostümen und sonstiger Ausstattung.

(Besichtigung der Bühne nur auf Voranmeldung)

 

Der Theatersaal der Benediktinerabtei ist Teil der Europäischen Route Historische Theater

Flyer der Alpen-Route